Hausaufgabenbetreuung

Von Montag bis einschließlich Donnerstag geben die Lehrkräfte den Kindern Hausaufgaben (zum Teil auch differenziert) auf, um Sachverhalte zu üben, anzuwenden oder zu wiederholen.

Im Unterricht erläutert die Lehrkraft die zu erledigende(n) Aufgabe(n), klärt gemeinsam mit den Kindern Unklarheiten und beantwortet Verständnisfragen, damit die Schüler/innen ihre Hausaufgaben möglichst selbstständig in der Hausaufgabenzeit erledigen können.

Am Ende eines Unterrichtstages notieren die Schüler/innen ihre Hausaufgabe(n) in ihrem Hausaufgabenheft. Die Lehrkraft notiert die Hausaufgabe(n) dazu an der „Hausaufgabentafel“ und darüber hinaus im Hausaufgaben- und Mitteilungsheft der Klasse, welches sie auf dem Pult für die Hausaufgabenkraft hinterlässt.

Die Hausaufgaben werden täglich im Klassenverband kontrolliert (Vorlesen der Ergebnisse, Einsammeln von Heften/ Mappen, …).

Die Hausaufgaben werden im Nachmittagsbereich, unter Aufsicht einer Hausaufgabenkraft, erledigt. Hierfür haben die Schülerinnen und Schüler 45 Minuten Zeit.